Kleemanntalk - Der Schüler-Podcast

Im Rahmen des Deutschunterrichts unterschiedlicher Bildungsgänge der Kleemannschulen wurde unter der Leitung des Deutschlehrers Tilko Hanßen unser Podcast Kleemanntalk ins Leben gerufen. Unter dem Motto „von Schüler/innen für Schüler/innen” sprechen die Teilnehmenden in diesem Format über verschiedenste Themen wie Trendfoods, Schule in Corona-Zeiten, aber auch über politische Themen wie Feminismus – also einfach über das, was Schüler/innen aktuell interessiert!

Von der Ideenfindung über die Inhaltsrecherche und -strukturierung bis zum Einsprechen der Texte, der Titelauswahl sowie der hier aufgeführten Beschreibungen der Folgen – diese Aufgaben liegen überwiegend in den Händen der Schüler/innen. Die Hintergründe für dieses Projekt sind unter anderem, dass die Arbeit mit Sprache und Text auf interessante und motivierende Art und Weise auch in die neuen Medien übertragen werden kann.

Habt Spaß und hört rein!

Image

Folge 2: 90 - 60 - 90

In der Teaserfolge von Kleemann-Talk erklären der Schulleiter der Kieler Kleemannschulen Gerrit Hauck und der Deutschlehrer sowie Leiter des Podcast-Projekts Tilko Hanßen unter anderem, wie die Idee eines Podcast für Schüler/innen des Kieler Wirtschaftsgymnasiums entstanden ist, was dieser mit dem Deutschunterricht zu tun hat und welchen Mehrwert das Format liefert.

Image

Folge 1: Schule in der Corona-Zeit

In der ersten „Schülerfolge“ des Kleemanntalks sprechen Parie, Paula und Isabelle von den Kleemannschulen über ihren Schulalltag in der Pandemie. Die Teilnehmenden erklären, welche Vor- und Nachteile für die Schüler/-innen aus den Änderungen resultieren.

Teaserfolge

Image

Folge 0: Lebst du noch oder podcastest du schon?

In der Teaserfolge von Kleemanntalk erklären der Schulleiter der Kieler Kleemannschulen Gerrit Hauck und der Deutschlehrer sowie Leiter des Podcast-Projekts Tilko Hanßen unter anderem, wie die Idee eines Podcast für Schüler/innen der unterschiedlichen Bildungsgänge entstanden ist, was dieser mit dem Deutschunterricht zu tun hat und welchen Mehrwert das Format liefert.

Hier kann der Podcast abonniert werden: