Stellenausschreibungen

Lehrer/in (m/w/d) für das Fach Informationsverarbeitung in Voll- oder Teilzeit

Die Kleemannschulen suchen in Kiel zum 01.02.2023 eine/n Lehrer/in (m/w/d) für das Fach Informationsverarbeitung in Voll- oder Teilzeit in Festanstellung. Einsatzmöglichkeiten neben Informationsverarbeitung bestehen zusätzlich in den Fächern der Wirtschaft und Verwaltung und in der Administration und Weiterentwicklung der schuleigenen IT-Systeme und Prozesse sowie perspektivisch der Fachschaftsleitung in Informationsverarbeitung.
Ein früherer Tätigkeitsbeginn (ab 01.01.2023) ist möglich.

Die Kleemannschulen sind eine gemeinnützige Einrichtung in der Rechtsform einer GmbH und gehören zum Unternehmensverbund der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein. Die Kleemannschulen GmbH hat sich zum Schuljahr 2019/20 aus dem Zusammenschluss der 1931 gegründeten Kleemannschule sowie dem früheren Kieler Wirtschaftsgymnasium (KWG) und der Fachschule für Betriebswirtschaft (FS) der Wirtschaftsakademie gebildet.

Im Flintkampsredder in der Kieler Wik sind so unter anderem der Mittlere Schulabschluss, die Fachhochschulreife, das Abitur sowie Abschlüsse als staatlich geprüfte kaufmännische Assistenten oder staatlich geprüfte Betriebswirte möglich. Neben den allgemeinbildenden Fächern liegt der Unterrichtsschwerpunkt in den Bereichen Wirtschaft und Digitalisierung.

270 Schülerinnen und Schüler besuchen derzeit die Kleemannschulen. Das Kollegium besteht aus 17 festangestellten Lehrkräften, die von knapp 20 freiberuflichen Dozentinnen und Dozenten unterstützt werden.

Wir setzen auf

  • die Individualität jeder Schülerin und jedes Schülers,
  • ein vertrauensvolles Lehrer/in–Schüler/in-Verhältnis durch überschaubare Klassengrößen,
  • hohe Wirtschaftskompetenz- und relevanz als Startvorteile für den weiteren Schul-, Berufs- oder Studienweg,
  • moderne, lernfördernde Umgebung,
  • kleine Lerngruppen zur optimalen Förderung der Kompetenzen unseren Schüler/innen ,
  • Praxisbezug zur Schärfung des Blicks unserer Schüler/innen und Schüler für die Realität,
  • Kommunikationsfähigkeit und vernetztes Denken durch bereichsübergreifende Fächer und Lernfelder sowie
  • nachhaltige Vorbereitung auf eine digitalisierte Wirtschafts- und Arbeitswelt

Wir bieten

  • einen unbefristeten Arbeitsplatz mit einer attraktiven Vergütung,
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Schulleitung, die Sie nachhaltig in Ihrer Lehrtätigkeit unterstützt,
  • die Freiheit, eine junge Schule mitzugestalten, die sich selbst als lernendes System versteht,
  • partnerschaftlichen und kollegialen Umgang in einem starken Kollegium sowie
  • vielfältige professionelle Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmensverbund der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein und in Kooperation mit der Dualen Hochschule Schleswig-Holstein (DHSH).

Sie bringen mit

  • ein abgeschlossenes Fachstudium (MA oder vergleichbar) in Informatik, Wirtschaftsinformatik oder vergleichbaren Fachrichtungen oder,
  • ein abgeschlossenes Fachstudium (s.o.) aus dem betriebswirtschaftlichen in Verbindung mit einschlägiger Berufserfahrung in Lehre oder praktischer Tätigkeit im Bereich von Informationstechnologie
  • eine ausgeprägt respektvolle Haltung gegenüber jungen Erwachsenen,
  • die Bereitschaft zu intensiver, kontinuierlicher Weiterbildung im Team sowie individuell und
  • Freude an der Übernahme von Verantwortung zur Weiterentwicklung der digitalen Infrastruktur eines jungen Unternehmens.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Zeugnissen und Referenzen gerne via E-Mail an die stellvertretende Schulleiterin katharina.scharbow@kleemannschulen.de oder postalisch an Kleemannschulen GmbH, Flintkampsredder 11, 24106 Kiel.